LEISTUNGEN

Gebäudeuntersuchung und kontrollierter Rückbau

Die Bausubstanz alter Industrie-, Gewerbe- oder Wohngebäude ist häufig mit diversen Schadstoffen belastet.

Besonders problematisch sind z.B. Bau- und Isoliermaterialien, die Asbest oder künstliche Mineralfasern enthalten, aber auch mit Holzschutzmitteln belastetes Holz, schadstoffhaltige Klebstoffe und Bodenbeläge, sowie kontaminierte Bauteile von Industrieanlagen und Wohngebäuden.
Auch die Entsorgung gefährlicher Abfälle wird zunehmend komplizierter und damit schwieriger. Umfangreiche Analysen sind notwendig , um
die Aufarbeitung oder Deponierung gesetzeskonform umzusetzen.

Wir bieten unter dem Punkt Schadstoffe unter Anderem:

  • Asbestsanierung aller Art ( nach den technischen Richtlinien für Gefahrstoffe TRGS 519 )
    – Demontage und Entsorgung von Spritzasbest an Gebäudeteilen ( Verfestigung der Asbestabfälle )
    – Demontage und Entsorgung von asbesthaltigen Bauplatten ( Sokalith und Promabest )
    – Entfernung von asbesthaltigen Floor-Flex-Platten und dem asbesthaltigen Kleber nach behördlich anerkanntem und/oder BT Verfahren
    – Entsorgung von schadstoffbelasteten Nachtspeicheröfen ( Asbest, KMF und Chrom VI )
    – Demontage von asbesthaltigen Brandschutzklappen, Isolierungen, Abdichtungen und Beschichtungen
    – ASI ( Abbruch, Sanierung und Instandhaltung ) Arbeiten mit asbesthaltigen Bauteilen und Geräten
    – Asbestzementdemontagen und Entsorgung ( Wellasbest, Fassaden, Bremsbeläge und vieles mehr )
  • Arbeiten in kontaminierten Bereichen ( nach BGR 128 6B/ DGUV 101-004/ TRGS 524 Arbeiten zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen )
    – Hilfestellung bei der Erarbeitung von Gefährdungsanalysen und Arbeitsplänen
    -Durchführung und Überwachung von Arbeiten in kontaminierten Bereichen
  • Abbrucharbeiten
    – Abbrucharbeiten im Rahmen einer Schadstoffsanierung ( kein konstruktiver Abbruch mit z.B. Sprengungen und/ oder Longfront Bagger)
  • KMF ( künstliche Mineralfasern nach den technischen Richtlinien für Gefahrstoffe TRGS 521 )
    – Demontage und Entsorgung von Isolierungen aus KMF aller Art ( Rohre, Stopfungen, Dämmung, Trittschall etc. )
    – Demontage und Entsorgung von Akustikdeckenplatten aus KMF ( erhöhter DOC- Wert macht Untertagedeponierung erforderlich )
  • PAK- Sanierungen ( Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe )
    – Demontage und Entsorgung von teerhaltigen Abdichtungen, Dachbahnen, Anstrichen etc.
    – Brandschadensanierung in Verbindung mit vielfältigen Schadstoffen
  • ° Holz – Sanierung ( DDT, Lindan, Formaldehyd, Pilze und Insekten )
    – Beschichtung von schadstoffbelasteten Hölzern ( Dachstühle, Fußböden, Balkenlagen etc. )
    – Ausbau und Entsorgung von belasteten Holzwerkstoffen ( Dachstühle, Balkenköpfe etc. )
    – Vergasung und/oder thermische Verfahren zur Insektenbekämfung
    – Pilzschwammsanierung
  • Schimmelpilzsanierung
    – Entfernung von Schimmelpilzsporen und Anhaftungen an Gebäudeteilen
  • Gewerbliche Abfalltransporte von gefährlichen und ungefährlichen Abfällen ( EU-weit )
    – Transporte von gefährlichen Abfällen mit eigenen Fahrzeugen und Containern
    – Bereitstellung von Begleitpapieren in elektronischer Form mit qualifizierter Signatur nach dem eANV ( elektronisches Abfallnachweisverfahren )
    – Arbeiten mit dem Provider ZEDAL – Abfallbilanzen und Hilfestellungen und Beratung der Auftraggeber
    – Zusammenarbeit mit unserem Schwesterunternehmen und der Entsorgungsanlage nach BImSchV; KA 4 Umwelttechnik GmbH
    – Handeln und Makeln von gefährlichen Abfällen