2018 – 2017

AUSGEWÄHLTE REFERENZEN AUS DEM JAHRE 2018 – 2017

Pergamonmuseum

Mithilfe bei der Sanierung des Pergamonmuseums in Berlin. Asbestsanierung als große Maßnahme nach TRGS 519 von Dichtungen in einem Schacht. Anschließende Reinigung und Freimessung des 20 Meter hohen Schachts.

 

 

Umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Charite Universitätsmedizin Berlin

Umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Charite Universitätsmedizin Berlin, Campus Charite Mitte (CCM) im Zuge des Umbaus der Psychatrie.

Insgesamt wurden Rohrisolierungen aus KMF ( künstlichen Mineralfasern ) und asbesthaltigem Gipshartmantel ca. 2500 lfm demontiert. Der Dachstuhl aus Holz wurde gereinigt und versiegelt.

Schlackeschüttung wurde im Dachbereich durch Absaugen aufgenommen und entsorgt. In den Sanitärbereichen wurden die PAK haltigen Dichtungen nach dem Ab- und Aufstemmen des Fußbodens und der Wände entfernt und entsorgt.

 

 

BEZIRKSAMT BERLIN WILMERSDORF


Demontage von ca.800 qm KMF- haltigen Akustikdeckenplatten in der Schule in der Reichenhaller Str. in Berlin – Wilmersdorf für das Bezirksamt. Die fachgerechte Entsorgung wurde über die Entsorgungsanlage des Schwesterunternehmens KA 4 Umwelttechnik in Freiwalde realisiert.

 

 

Die Fahrzeugwerke Mirau GmbH in Hennigsdorf

Asbestsanierung von 18 Waggons inklusive Triebwagen. Dafür wurde ein staubdichter Sanierungsbereich mit einer aufwendigen Gerüstkonstruktion über den Schienen errichtet.

Die Sanierungsarbeiten wurden im Herbst 2017 bei den Fahrzeugwerken Mirau GmbH in Hennigsdorf begonnen und im Frühjahr 2018 abgeschlossen.